Kategorie-Archiv: Themen

Aktuelle Themen aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Bio – hier finden Sie alles auf einen Blick.

Kokoscreme : Naturcreme mit Kokosöl

Gesunde Kosmetik

Beim Essen achten immer mehr Menschen auf gesunde, natürliche Zutaten. Für die Kosmetik, die wir täglich in Form von Duschgel, Deo oder Creme an unsere Haut lassen, gilt das nicht in gleichem Maße, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Dabei ist es genauso wichtig, denn die Haut nimmt die Stoffe, mit den sie behandelt wird, auf und führt sie unserem Organismus zu. Das gilt für pflegende Inhaltsstoffe genauso wie für schädliche.

Für Menschen mit problematischer oder empfindlicher Haut ist es oft schwierig, ein passendes Produkt zu finden, das sie gut vertragen und außerdem auch mögen. Ich gehöre leider zu den Menschen, die ein Lied von Hautproblemen singen können. Bisher war ich mit gekaufter Kosmetik häufig nicht zufrieden, weil sie, statt zu pflegen, das Problem oft noch verschlimmert hat. Mit Naturkosmetik habe ich recht gute Erfahrungen gemacht, aber die idealen Produkte waren auch hier nicht immer dabei. Die Lösung des Problems liegt eigentlich auf der Hand, trotzdem habe ich recht lange gebraucht, um sie zu erkennen: Wenn Du willst, dass es gut wird, mach es selbst! Ich liebe es, Dinge selbst zu machen, warum also nicht auch Kosmetik?  Wie sich herausstellte, ist es nicht so schwer, wie es scheint, wenn man die endlosen Listen von Inhaltsstoffen auf Kosmetikverpackungen liest. Weniger ist oft mehr und so manche Rohstoffe und Zubehör finden sich sowieso in der Küche. Zum Beispiel Kokosöl. Das ist toll zum Kochen, aber auch gut für die Haut. Mit einigen Zutaten aus dem Fachhandel (Apotheke, gut sortierte Drogerie oder Onlineversand) wird daraus eine tolle Körpercreme. Weiterlesen

Info-Seite zu Birkenzucker online!

Screenshot von www.birkengold-birkenzucker.de

Liebe Naschkatzen und Naschkater – wie Sie sicherlich bereits erfahren haben, ist der Gesund-Sein Shop seit einigen Wochen der exklusive Onlinepartner in Deutschland für die fabelhaften Birkenzucker-Produkte vom österreichischen Marktführer „Birkengold„. Etliche unserer Kunden haben schon das ein oder andere „Birkenzuckerl“ probiert und sind sehr angetan von der Qualität der Zuckeralternative.

Um diesen außergewöhnlichen Produkten einen gebührenden Raum zu geben, haben wir eine Info-Seite namens www.birkengold-birkenzucker.de veröffentlicht. Dort erfahren an Zuckeralternativen interessierte Besucher alles rund um die Birkenzucker-Produkte, was Birkenzucker (Xylit) so besonders macht und sie erhalten einen Überblick über die Produktvielfalt. Natürlich kommt man von der Birkengold-Website auch ganz bequem zum jeweiligen Produkt bei uns im Gesund-Sein Shop.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

Sandra’s Eindrücke nach 4 Wochen veganer Ernährung

Hallo ihr lieben & treuen gesund-Sein- Freunde,

Vegane Ernährung- probiere es doch gleich selbst

Vegane Ernährung- probiere es doch gleich selbst

heute schreibe ich vorerst das letzte Mal, denn meine vegane Challenge ist vorbei und ich möchte nun Resumee ziehen.
Um ehrlich zu sein, hatte ich es mir ein bisschen anders vorgestellt … mit mehr Zeit, vorallem für intensivere Erfahrungen. Die Wochen mit veganen Lebensstil vergingen wirklich wie im Fluge, ich habe mich gerade daran gewöhnt, da war es auch schon wieder vorbei. Vielleicht empfand dies der Ein oder Andere von Euch genau so?!
Aber nun zu der interessanten Frage:

Welche Eindrücke und Erfahrungen habe ich durch das Projekt >>Vegan Challenge<< nach A. Hildmann gewinnen können? Weiterlesen

Sanotint- Coloration auf pflanzlicher Basis

Die Haare umrahmen das Gesicht eines Menschen. Sind sie gesund, glänzen und hübsch frisiert, so steigt unser Selbstwertgefühl. Aus Diesem und zahlreichen weiteren Gründen greifen Viele auf Haarfärbemittel zurück. Dabei machen es uns die Hersteller nicht einfach, denn es gibt hunderte von verschiedenen Färbemitteln und Sie, als Verbraucher, müssen sich da entscheiden. Eine wirklich schwierige Angelegenheit. Doch diese Entscheidung wollen wir Ihnen erleichtern.

Sanotint- Tolle Farbintensität und Deckkraft

Sanotint- Tolle Farbintensität und Deckkraft

Kennen Sie schon die Colorationen auf pflanzlicher Basis von Sanotint?
Sanontint zeichnet sich durch eine gute Verträglichkeit, den Verzicht auf belastende und das Haar schädigende Inhaltsstoffe und einer gleichzeitig nachhaltigen Pflege aus. Zudem sind alle Haarfarben und viele Pflegeprdoukte auch für Veganer geeignet. Sanotint verhilft Ihnen zu einem brillanten Farbergebnis mit toller Deckkraft – unkompliziert und gut verträglich.

Bei uns im gesund-Sein Shop erhalten Sie die KOMPLETTE Produktpalette an Haarfarben. Dazu zählen die Produktreihen Classic, Light Sensitive für empfindliche Kopfhaut und verschiedene Reflextönungen für jeden Haartyp. Aber auch auf das Aufheller Kit, die neuen Sanotint Swift Hair Mascara für Ansätze und effektvolle Strähnchen sowie die Pflegeprodukte können Sie zurückgreifen. Lassen Sie sich von den herrlichen Farben der Sanotint- Reihe begeistern und probieren Sie es gleich selber aus.

Für weitere Informationen legen wir Ihnen unseren Artikel zu den Sanotint- Produkten ans Herz.

Viele Grüße aus Dresden,
Ihr gesund-Sein Team

Sandra’s zweite Woche der vegan Challenge

Hallo Challenger, hallo gesund-Sein-Leser,

endlich melde ich mich zurück und möchte euch gern meine bisherigen Impressionen nach einer nun mittlerweile 2-wöchigen veganen Ernährung berichten.

Bunter Gemüseeintopf mit Rote Bete, Möhren und leckeren Süßkartoffeln

Bunter Gemüseeintopf mit Rote Bete, Möhren und leckeren Süßkartoffeln

Um es erstmal kurz zusammenzufassen: Ich bin gut und zufrieden in die zweite Woche gestartet. Mein allgemeiner Zustand hat sich beachtlich verbessert, ich fühle mich glücklicher und bin stolz auf meinen bisherigen Erfolg. Aber nicht nur mein Allgemeinbefinden wurde besser, auch meine psychische Verfassung stabilisierte sich, die Gedanken sind klarer und ich fühle mich geerdet, stehe fest auf dem Boden. Das Beste aber ist:
Mein Körper hat sich verändert!

Um mir auch weiterhin nur Gutes zu tun, habe ich am Donnerstag kurzerhand die Koffer gepackt und bin in einen Kurzurlaub gestartet.
Und wie das so ist: andere Stadt= andere Luft= andere Küche! So habe ich meinen Latte Macchiato mit Sojamilch natürlich vergeblich auf der Speisekarte gesucht und mich Weiterlesen

Veganer Wein- der ungeschönte Rebensaft

Ob Wein vegan ist, fragen sich nicht nur „fortgeschrittene“ Veggies.
Der edle Tropfen ist zwar ein vergorener Traubensaft –also rein pflanzlich– doch bedeutet das nicht immer gleich vegan.

Oft verstecken sich Tierprodukte dort, wo man sie nicht vermutet.

Welch idyllische Wein-Plantage... Foto: © Peter Riegel Weinimport GmbH

Welch idyllische Wein-Plantage…
Foto: © Peter Riegel Weinimport GmbH

Bei der Herstellung werden bei vielen Weinen Hilfsmittel verwendet, die von Tieren stammen können, wie zum Beispiel das Hühnereiweiß Albumin, das Enzym Lysozym oder auch Gelatine. Diese natürlichen Mittel verfolgen das Ziel, den Wein zu klären und zu schönen. Kristalle, Proteine und Metalle aus Weinbehandlungsmittel, Spritzmittelrückstände oder Gerbstoffe werden entfernt, Trübungen verschwinden – der Wein wird klarer.
Doch erzielt man durch solche Prozesse nicht nur Vorteile. Es können auch viele wichtige Geschmacksstoffe verloren gehen. Weiterlesen

Sandra´s vegane Challenge

Hallo, mein Name ist Sandra ich bin 26 Jahre alt und ich möchte Euch kurz meine Beweggründe für ein neues veganes Leben darstellen. Aufgrund meiner Symptome die sich die letzten beiden Jahren intensiviert haben, habe ich den Entschluss gefasst etwas zu ändern. Da die Ernährung ein Grundstein für ein bewusst gelebtes Leben ist, habe ich beschlossen mich damit jetzt etwas intensiver auseinanderzusetzen.

Startfoto zu Sandras veganer Challenge

Startfoto zu Sandras veganer Challenge

Nicht zuletzt über meine Freunde des gesund-sein Shops habe ich live den Lebenswandel meiner liebsten Freundin und dessen Mann miterlebt. Sie sehen nicht nur gesünder aus, vielmehr inspiriert mich auch ihre Lebensfreude, ihr Mut und die Authentizität die sich in ihrem Leben wiederspiegelen. Das alles hat mir gezeigt, dass ich es mir doch auch wert sein muss, mich biologisch, wertvoll, gesund und vegan zu ernähren. Nicht zuletzt bist Du was Du isst und damit zeigt der Körper wie er sich fühlt. Doch wenn man nicht beginnt, kann man sich ewig in seinen Ausreden ausruhen. Das habe ich jetzt zwei Jahre getan und erst jetzt begriffen, dass es definitiv nie zu spät ist eine neue Ära in seinem Leben zu starten.

Ganz klar, was ich mir über zwei Jahre an „Problemchen“ in meinen Körper gefuttert habe, lässt sich in einer 30 Tage Challenge nicht wegpusten. Aber es ist vielleicht der Weg zu einem neuen Körperbewusstsein. Und wer weiß vielleicht zu einem neuen Leben…

Vorher möchte ich Euch jedoch einen kleinen Einblick über meine bisherigen Essgewohnheiten geben. Mein Tagesablauf begann Weiterlesen