Bestellung: 0351 32 32 0160 (9-18 Uhr)

Kauf auf Rechnung möglich (Für Sendungen in Deutschland) Versand innerhalb von 24 Stunden. Versand erfolgt Montag bis Freitag jeweils bis 15 Uhr. Portofrei ab 39 € - Bei Versand in Deutschland. Sonst 3,90 € Versand. EU-Ausland höhere Versandkosten.

Vegan-Versand, Naturkost- u. Reformwaren-Shop: gesund-Sein.de (DE-ÖKO-006)

Über 1700 Produkte im Shop verfügbar!

Manuka Honig - das Wunder aus Neuseeland

Manuka Honig aus NeuseelandAm Ende waren es einfache Kühe, welche das Augenmerk auf die erstaunlichen Eigenschaften des Manuka-Honigs lenkten. Unglaublich, aber wahr: Manuka-Honig, der heute so geschätzte und wertvolle, war wegen seines etwas strengen Geschmacks in der Heimat nicht besonders beliebt und wurde bis 1930 teils sogar ans liebe Vieh verfüttert. Bis auffiel, dass die "Manuka-Kühe" nur sehr selten erkrankten und man sich erinnerte, dass Manukahonig schon bei den Maori, den Ureinwohnern Neuseelands, eine große Rolle spielte. Sie nutzten die komplette Manuka-Pflanze:  Blätter und Blüten für verschiedene Anwendungen sowie das stabile und feste Holz zum Bau von Häusern, Waffen und Booten.

Manuka (botanisch Leptospermum scoparium), gehört zu den Myrtengewächsen und wächst nur in Neuseeland und Australien. Die sogenannte Südseemyrte wird ein mannshoher Strauch oder als bis zu 15 Meter hoher Baum.  Die weißen oder rosafarbenen Blüten erinnern in ihrem Aussehen an zarte Kirschblüten. Manuka-Felder können über Monate blühen, und die robuste Pflanze gedeiht so gut wie überall in Neuseeland. Auf der Nordinsel Neuseelands  findet sie ideale Wachstumsbedingungen, weshalb sie vor allem dort angebaut wird. Da sie auch im südöstlichen Australien vorkommt, geht man davon aus,  dass sie sich vor dort aus nach Neuseeland verbreitete. Die ersten europäischen Siedler in Neuseeland brannten viele der ursprünglichen neuseeländischen Wälder ab, weil sie Flächen für ihre Landwirtschaft benötigten. Doch die widerstandsfähige Manukapflanze konnte sich auch auf den gerodeten Flächen halten und kam immer wieder, obwohl die Siedler sie bekämpften. Heute wird genau diese Eigenschaft von Manuka gern gesehen und genutzt: zur Aufforstung verloren gegangener Vegetation. Der Erfolg spricht für sich: Nach 50-75 Jahren hat die Manuka Pflanze den Boden so weit regeneriert, dass auch andere Bäume wieder wachsen können. Da Manuka Schafen oder anderen Tieren nicht schmeckt, profitieren neben Aufforstungsprojekten die Bienen und mit ihnen die Imker & Manuka-Verbraucher.

Neuseeland - Bild © Werner Sevenster

Das Rätsel um die Wirkung von Manuka-Honig wurde 2006 von einem Forscherteam um den Lebensmittelchemiker Professor Thomas Henle an der TU Dresden gelöst. Die entscheidende Substanz, die dem Manuka-Honig seine einzigartigen Eigenschaften schenkt, nennt sich Methylglyoxal, kurz MGO. Dieses Zuckerabbauprodukt entsteht erst im Bienenstock, und kein anderes Lebensmittel weist auch nur annähernd ähnlich hohe MGO bzw. Methylglyoxal-Werte auf wie Manuka-Honig. Der jeweilige Wert an Methylglyoxal muss vom Hersteller ausgewiesen werden und ist erkennbar an der beigefügten Zahl (z. Bsp. MGO 100+, 250+, 400+ oder 550+ MGO). MGO 100+ bedeutet zum Beispiel, dass der Honig mindestens 100 Milligramm Methylglyoxal pro Kilo enthält. Je höher der Wert, umso mehr Methylglyoxal und desto kostbarer und wertvoller der Honig.

Biene auf Manukablüte © Neuseeland-haus.de - Wirths Public Relations GmbH

Verbraucher sollten beim Kauf auf die Seriosität des Anbieters achten. Im Gesund-Sein Shop erhalten Sie eine große Auswahl an hochwertigen Manuka-Honigen von verschiedenen Herstellern und mit unterschiedlichen Methyglyoxal-Werten. Die Honige von Manuka Health und Larnac besitzen höchste Qualität. Die hohe Reinheit des Manuka-Honigs von Larnac sowie der exzellente Geschmack machen ihn bei Manuka-Kennern so beliebt. Entscheidend ist die zertifizierte Herkunft. Die Larnac Manuka GmbH bezieht seinen Manukahonig ausschließlich von zwei ausgewählten und zertifizierten Imkereien: Watson & Son und Midlands. Larnac Manuka steht für die Gewinnung des Honigs im Einklang mit der Natur, ein weiteres wichtiges Argument. Die geschützte Wort- und Bildmarke "MGO" von Manuka Health mit den zwei roten Waben garantiert, dass die Angaben auf den Etiketten die Untergrenze des angegebenen Inhaltsstoffes Methylglyoxal benennen. Der hochqualitative Manuka Honig von Manuka Health darf nur in Originalabfüllung Neuseeland verlassen, seit kurzem jedoch auch mit deutschen Etiketten.

Übrigens: Bezeichnungen wie "aktiv", "aktiv+", "gesund" oder "hochwirksam" ohne weitere Angabe eines Messwertes stellen keinen wissenschaftlich verbindlichen Standard dar. Seriöse deutsche Importeure erkennen Sie daran, dass diese Ihnen auf Anfrage konkrete Angaben über die Wirksamkeit ihres Honigs liefern können.

Große Produktvielfalt bei uns im Shop

Auswahl an Manuka ProduktenUnser Sortiment umfasst mehr als "nur" den Honig. Auch in einigen Tees, zum Beispiel von Pukka, ist Manuka-Honig enthalten, ebenso wie in der Zahncreme von Neuseelandhaus. Und kennen Sie schon die Lutschtabletten von Manuka Health mit Propolis? Wählen Sie aus unserem stetig wachsenden Sortiment und finden Sie Ihre Lieblingsprodukte!

« zurück
  Lade Formular...