Vegane Ernährung – kein Trend sondern Wandel

Warum ernähren sich immer mehr Menschen vegan? Aktuelle Studien zeigen, dass in Deutschland schon 600.000 Menschen Veganer sind. Die Dunkelziffer liegt aber wahrscheinlich noch höher.

Vegane Ernährung - vielfältiger als man denkt.

Vegane Ernährung ist vielfältiger als man denkt. Bildnachweis: Bowl of Soup with Fresh Vegetables around © sergio_kumer / Istockphoto.com

Die vegane Bewegung wächst enorm schnell, was sicherlich an den zahlreichen Fleisch- und Eierskandalen liegt, aber auch an einer neueren und bewußteren Lebensweise der jungen Bevölkerung. Ich nenne sie die Menschen des neuen Zeitalters, denn sie gehen viel bewußter an ihre Ernährung ran, als beispielsweise die Nachkriegskinder, die froh waren überhaupt etwas zu essen zu bekommen.

Verzicht auf Milch – Laktoseintoleranz

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die stark ansteigende Laktoseunverträglichkeit von Milch in der Bevölkerung. Wir sind immer noch die einzige Spezies auf diesem Planeten, welche Milch von einem anderen Säugetier trinkt. Laut den neuesten Erkenntnissen von Prof. Dr. Dahlke und der China Studie, die sehr umstritten scheint, aber die größte Feldstudie überhaupt ist, benötigen wir Milch nur in jungen Jahren um Zellen aufzubauen, danach nicht mehr. Dies untermauert die steigende Lactoseunverträglichkeit im Alter, denn da benötigen wir keine Milch mehr, die zudem noch pasteurisiert, homogenisiert und verunreinigt durch diverse Wachstumshormone und Antibiotika der Tiere ist. Für mich ist dies der zweite gewichtige Grund warum viele Menschen auf Milchprodukte verzichten.

Weltweite Laktoseintoleranz  (Quelle: Wikipedia)

Weltweite Laktoseintoleranz (Quelle: Wikipedia)

Vegane Ernährung 2.0

Das dritte und für mich schlagendste Argument ist, dass die neuen veganen Probanden, wie ich sie mal nennen will, sich viel wohler in in Ihrem „neuen“ Körper fühlen und ein gänzlich neues Körpergefühl erlangen. Letzteres ist uns durch diverse Zivilisationsprozeße sowieso immer mehr abhanden gekommen, was aber eher ein Thema der emotionalen Körperintelligenz ist und hier zuweit führt.

Attila Hildmanns "Vegan for Fit" Kochbuch

Attila Hildmanns „Vegan for Fit“ Kochbuch

Bestes Beispiel für diese ganze Entwicklung ist der junge aufstrebende Hobbykoch Attila Hildmann, der in seiner Vegan for Fit Community (siehe deren Facebook-Seite und www.Vegan-for-fit.de) sehr viele Menschen versammelt, die von signifikanten Verbesserungen Ihrer Zivilisationskrankheiten, wie Neurodermitis, Haarausfall, Menstruationsbeschwerden und Verdauungsproblemen berichten. Die Meinungen der Vegan Challenger, wie sie sich selbst nennen sind sehr vielschichtig, aber im Ganzen doch sehr einhellig. Dank der Verwendung von veganen Lebensmitteln verbessert sich das komplette Körperbild und diese Menschen bewegen sich auch mehr und häufiger damit ihr Körper mehr gepflegt wird.

Bei konsequenter Beibehaltung dieser Lebensweise ist diesen Menschen wahrscheinlich ein hohes Alter sicher, so wie den Mönchen und japanischen Einwohnern, die sich seit hundert Jahren schon vegan ernähren. In Japan ist aufgrund der anderen Lebensweise die Lebenserwartung deswegen deutlich höher. Aber auch in Italien und Frankreich gibt es ganze Dörfer, die eine sehr hohe Lebenserwartung aufgrund der anderen Ernährung und Bewegung haben.

Wer von Euch jetzt Interesse an diesem Thema bekommen hat, dem seien die Bücher von Attila Hildmann und von Rüdiger Dahlke, im speziellen das Buch „Peace Food“ wärmstens ans Herz gelegt.

Vegan Starter / Challenge Paket von Gesund-Sein Shop

Vegan Starter / Challenge Paket von Gesund-Sein Shop

Wir für unseren Teil finden diese Entwicklung sehr spannend und tragen dem in unserem Gesund-Sein Shop sehr gerne Rechnung, indem wir ein Starterset für vegan Challenger aufgelegt haben, was für den „Vegan-Anfänger“ aber auch dem fortgeschrittenen Veganer die wichtigsten veganen Produkte beinhaltet. Viele weitere Veganprodukte stellen wir derzeit in unser Bio- und Naturkost-Sortiment ein und werden darüber natürlich zur gegebenen Zeit berichten!

Für Fragen und Anregungen zum veganen Thema seid ihr herzlich eingeladen, uns zu schreiben und mit uns zu diskutieren!

Ein Gedanke zu „Vegane Ernährung – kein Trend sondern Wandel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.