Mary und Julius starten die VEGAN CHALLENGE

Ohne tierische Nährstoffe fit und gesund den Arbeitsalltag samt intensiven Sportprogramm meistern? Geht das überhaupt? Marathonläufer, Radsportler und Patrik Baboumian, der stärkste Mann Deutschlands schwören bereits auf die Power aus Pflanzen. Inspiriert von den vielen Erfolgreichen wollen auch Mary und Julius den veganen Selbstversuch starten.

Die Beiden sind beruflich als Selbstständige ziemlich eingespannt und lieben es in Ihrer Freizeit ein intensives Fitnessprogramm mit gesunder Ernährung zu verbinden. Diese bezog bis vor ein paar Tagen noch tierische Eiweißquellen als großen Bestandteil des Speiseplans ein. Doch Mary und Julius haben sich entschieden die nächsten 30 Tage vegan zu leben! Wir freuen uns sie dabei begleiten zu dürfen und werden in den nächsten Wochen berichten, welche Erfahrungen Sie dabei machen.

Für die Grafikdesignerin und den Fotografen wird es eine Herausforderung werden ihre Energie- und Eiweißquellen durch Alternativen zu ersetzen und dabei trotzdem maximale Sporterfolge zu erzielen. Wir sind gespannt, ob ihnen die grünen Smoothies von Lebepur genauso gut schmecken wie die Molkeshakes auf Basis tierischen Eiweißes, die Sie vorher zum Training tranken. Mit dem von uns gesponsorten Vegan Starter Challenge Package erhielten Mary und Julius alle wichtigen und wertvollen Basislebensmittel für die vegane Ernährung.  Damit werden sie uns in den nächsten 30 Tagen mit leckeren Rezepten versorgen, die sicher Lust auf Nachkochen machen werden. Als Grundlage und Starthilfe in die Pflanzenfresser-Karriere hilft ihnen auch die gesund-Sein Challenger Einkaufsliste mit allen veganen Alternativen. Da bleibt keine Frage mehr offen. Und wenn doch, stehen wir Ihnen gern zur Seite.

Liebe Mary, lieber Julius – das Gesund-Sein Team wünscht Euch viel Spaß bei der VEGAN CHALLENGE und drückt die Daumen für tolle Erfolge!!

Mary - die Vegan Challenger-in

Die Grafikdesignerin aus Stuttgart liebt Fitness und ist bereit für die Herausforderung

 

“Wer mich kennt, weis wie sehr ich Burger liebe.
Nun gilt es Sport und Ernährung zu verbinden. Ich freue mich auf diese Herausforderung und bin gespannt wie mein Körper damit umgeht.”

Vegan Challenger Julius Ise

Im Alltag ist Fleisch seine primäre Eiweißquelle. Wird er es schaffen seinen Proteinbedarf rein pflanzlich zu decken ?

 

 

“Unglaublich, dass Mary es geschafft hat, mich zu diesem Experiment zu überreden. Normalerweise bin ich ein absoluter Fleischfresser und kann und will auch nicht darauf verzichten. Dennoch freue ich mich inzwischen auf diese Challenge und bin gespannt, ob ich eine positive oder eventuell auch negative Veränderung auf meinen Körper und mein Wohlbefinden durch den Verzicht auf Fleisch und alle tierischen Produkte bemerken werde.“

 

Der erste vegane Einkauf, das erste vegane Rezept und weitere Eindrücke könnt ihr auch schon auf ihrer Website www.dreamteamfitness.de mitverfolgen. Wir sind gespannt und freuen uns schon auf das erste Wochenfazit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.